Menü Menü
 

Café Schiller

Café

Cottbus (D) | 2008

Wien und Cottbus kann man nicht verwechseln. Oder doch? Im Café Schiller wähnt man sich jedenfalls nicht in Brandenburg, sondern an der Donau.

 

Ecklage im Gründerzeithaus

 

So gut ist die Einrichtung des Café Schiller als Wiener Kaffeehaus aus den Händen der id Werkstatt gelungen. Die mögliche Verwechslung beginnt bereits draußen, befindet sich "das Schiller" doch in bester Ecklage in einem Prachtbau aus der Gründerzeit, wie er in Wien nicht fescher dastehen könnte. Eine Ecklage, die erst auf unser dringendes Anraten durch die Beseitigung einer Wand entstanden ist. 

Mehr Impressionen?

Download Bilderbuch

Bilderbuch_Café_Schiller (3,1 MB)

Wohin mit der Vitrine?

 

Längst zählt das Kaffeehaus fix zum Cottbuser Stadtinventar. Kein Wunder ob der großartigen Mehlspeisen in der wunderschönen Vitrine (die so einfach gar nicht zu platzieren war!). Und des Interieurs mit solidem Holzboden, verspiegelter Rückwand und samtbezogenen Sitzmöbeln. Ganz wie in Wien. So ganz und gar nicht wie in Wien ist allerdings das hier gesprochene Deutsch – und die gute Laune der Bedienung.

Jetzt in Kontakt treten